NEWS


Oktober 2018: Finn Samira auf dem Filmfest Hamburg

Jedes Jahr im Herbst begeistert das Filmfest über 40.000 Kinofans. An zehn Tagen werden auf elf Leinwänden rund 120 nationale und internationale Spiel- und Dokumentarfilme als Welturaufführung, Europapremiere oder deutsche Erstaufführung gezeigt. 
Als Plattform für kulturellen Austausch und Dialog wird ein Großteil der Filme von den Filmschaffenden persönlich in Hamburg vorgestellt.

 

2017-2018: 3 Haselnüsse für Aschenbrödel

 

Der vielleicht populärste Märchenklassiker der letzten Jahre, "DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL", kommt im noch nie dagewesenen Arena-Format auf die großen Bühnen in Deutschland und Österreich.
Unter der Regie von Axel Poike erreicht die Original-Familienshow mit einer Mischung aus Theater, Performance und multimedialer Bühnenshow ein breites Publikum und ist somit ein Muss für alle, die sich bis heute von Geschichten und Inszenierungen voller Magie verzaubern lassen.

Choreographie: Marvin A. Smith

Oktober 2017: Finn Samira auf dem Filmfest Hamburg

Jedes Jahr im Herbst begeistert das Filmfest über 40.000 Kinofans. An zehn Tagen werden auf elf Leinwänden rund 120 nationale und internationale Spiel- und Dokumentarfilme als Welturaufführung, Europapremiere oder deutsche Erstaufführung gezeigt. 
Als Plattform für kulturellen Austausch und Dialog wird ein Großteil der Filme von den Filmschaffenden persönlich in Hamburg vorgestellt.
Zahlreiche Veranstaltungen machen FILMFEST HAMBURG zu einem wichtigen Treffpunkt für Kinobegeisterte und die Filmbranche gleichermaßen.

Juli 2017: Aufnahme in die ZAV Schauspiel

Die ZAV-Künstlervermittlung Schauspiel/Bühne betreut alle deutschsprachigen Theater und professionelle freie Gruppen sowie Künstlerinnen und Künstler aus dem Sprechtheaterbereich.

2017: Weiterbildung Schauspiel

  

6-monatige Fortbildung zur Optimierung des Vorsprechrepertoires.
Das Aufbautraining Bühnen- und Berufsreife für darstellende Künstler ist ein Fortbildungsangebot mit dem Ziel der deutlicheren Wahrnehmbarkeit der schauspielerischen Qualitäten des Einzelnen. 

Dozenten: u.a. Herbert Trattnigg, Regina Stötzel, Olivia Rüdinger und Eva Maria Terrson